VW Käfer (VW Typ 1)

VW 1200 Cabrio
Bj. 1960/1961 Erstzulassung Juni 1961
34 PS

Der VW Käfer (VW Typ 1) ist ein Pkw-Modell der unteren Mittelklasse der Marke Volkswagen mit luftgekühltem Vier-Zylinder-Boxermotor und Heckantrieb, das von Ende 1938 bis Sommer 2003 gebaut wurde.
Der von Ferdinand Porsche konzipierte Kraft-durch-Freude Wagen wurde im Laufe seine langen Bauzeit das Kultauto schlechthin. Den Käfer kauften Arbeiter und Angestellte wie auch Beamte und Selbständige gleichermaßen. Die Cabrio Version des Käfer war sogar das Schicki-Micki -Auto der Ehefrau des Mannes von Welt – mit Geld. Natürlich stand da noch eine Oberklasse Limousine als „Zweitwagen“ in der Garage. Das Cabrio der Frühzeit ist in zahlreichen Heimatfilmen der Star auf 4 Rädern. Aber auch die Limousine erreichte Filmruhm z.B. in zahlreichen „Herbie“-Filmen.
Unser VW 1200 Cabrio gehört zum Modellbaujahr 1960/1961. Sein Chassis wurde im November 1960 zur Firma Karmann in Osnabrück gebracht. Das Prachtstück erblickte im Februar 1961 das Licht der Welt und stand fortan im Showroom der Fa. VW Gundlach in Kassel, bis es als Tageszulassung am 30. Juni 1961 von der Frau eines bekannten Arztes erworben wurde. Seit 1972 bis heute befindet sich das Cabrio in einer Hand. Die letzte „Frame-Off“ Restauration einschließlich des Verdecks in Originalqualität erfolgte von 2011 bis 2014.
Das Fahrzeug ist in Österreich als historisches Fahrzeug zugelassen. Der Wagen wurde seit der letzten Restauration nur wenige Kilometer im Sommer bewegt. Derzeit befindet sich das Cabrio in der trockenen Garage der Kulturwerkstatt Rojach 18.

Kaufpreis (Privatverkauf): 55.000 €
Tel. des Verkäufers +43 66473207865

previous arrow
next arrow
Slider